Reise blog von Travellerspoint

Deutschland

Vorbereitungen

noch 5 Monate bis Start (ca.)

overcast -2 °C

So richtig fix ist noch nichts - ausser DASS es wieder weg geht. Erste Station könnte im Juni Rumänien werden, weil Alina mir ihre Heimat zeigen will.
Es könnte aber auch Ende Mai Schottland sein, denn das ist schon fest eingeplant und es könnte sein, dass wir von dort nicht mehr nach hause kommen sondern gleich weiter.
Im August/September sind wir in Bali und treffen dort Nadja bzw. verbringen einige Wochen dort und aufden benachbarten Inseln mit ihr.
Danach haben wir nur höchst vage Pläne - Sylvester in Sydney z.B.

Die Liste der potentiellen Reiseziele ist lang. Ein Schwerpunkt wird diesmal Mittel- und Südamerika sein. Asien wird der andere.
Je nach Zeit, Lust und Geld werden wir auch Ziele in Afrika und Nordamerika ansteuern.

Kuba
Mexiko
Belize
Costa Rica
Nicaragua
Kolumbien
Ecuador
Peru
Paraguay
Argentinien
Chile
Bolivien
Urugay
USA
Kanada

Indonesien
Myanmar
Thailand
Sri Lanka
Brunei
Ost-Timor
Papua-Neuguinea
Australien
Weihnachtsinseln
Cook-Islands
Samoa
Fiji
Hawaii

Madagaskar
Tansania
Namibia
Gabun

Eingestellt von Tom Travel 10:36 Archiviert in Deutschland Tagged preparation Kommentare (2)

Vorbereitungen II

noch 100 Tage bis Start

Jetzt ist es amtlich, der Abreisetermin steht fest. Es wird der 18. Juni sein. Die Reise beginnt mit einem Flug nach Bukarest. Leider gibt es noch eine lange Liste von to-do's bis dahin.

Die provisorische Route für die ersten 6-9 Monate von vor einigen Wochen hat sich konkretisiert und sieht nun wie folgt aus.

1. Rumänien (3-4 Wochen Rundreise)
2. Bulgarien (1 Woche Transit)
3. Istanbul (3 Tage Stop-Over)
4. Sri Lanka Ostküste (2-3 Wochen)
5. Singapur 4-5 (Tage Stop-Over)
6. Indonesien Bali-Celebes-Molukken (3 Monate)
7. Australien Darwin-Sydney-Perth (3 Monate)

Ich erwarte jetzt kein Mitleid vom Leser, aber die Planung eines solchen Unternehmens hat etwas von Arbeit. Die Flüge müssen weit vorab gebucht werden. Das hat zwar den Nachteil dass man bezüglich der Termine fest gelegt ist, immer kurzfristig zu planen können wir uns schlichtweg nicht leisten.

Von der letzten Reise ist uns noch sehr unangenehm in Erinnerung wie es ist wenn man faulenzt, nichts plant und der nächste Stop kommt näher. Das endet dann mit hektischen Tagen die man im Internet mit Recherche verbringt, statt sich schöneren Dingen zu widmen.

Eingestellt von Tom Travel 10:37 Archiviert in Deutschland Tagged preparation Kommentare (0)

Vorbereitungen III

noch 70 Tage

sunny 25 °C

Seit dem letzten Eintrag hat sich an der Route nicht mehr viel geändert. Tickets nun alle gebucht bis Bali. Lediglich der Stop-Over in Singapur fällt aus und wir landen statt dessen in KL.

Die Wohnung ist gekündigt - die letzten Tage haben sich etliche Nachmieter vorgestellt. Wir hatten nur für ein paar Stunden im Immobilienscout inseriert, dann mussten wir wg. dem grossen Andrang die Annonce wieder raus nehmen.
Uns beschleicht ein ungutes Gefühl wenn wir an die Rückkehr denken. Dann stehen wir in der Schlange mit 20 anderen Bewerbern und müssen uns unverschämte Fragen von Vermietern gefallen lassen - am besten gar nicht zurückkommen wäre eine Lösung.

Donnerstag war mein letzter Arbeitstag und am Tag davor hat mir die Firma noch einen Abschied mit Kollegen gesponsert.

DSC_0214.jpg

Das wird wohl für lange Zeit das letzte Mal sein dass ich mit einem Anzug zu sehen bin.

DSC_0220.jpg

Eingestellt von Tom Travel 10:37 Archiviert in Deutschland Tagged preparation Kommentare (4)

Vorbereitungen IV

noch 14 Tage

rain 17 °C
View RTW Reloaded 2011-2013 auf Tom Travel's Reise-Karte.

Auto verkauft, Möbel verkauft (wir wohnen allerdings noch drin), Katze seit heute weg. Die ersten Kartons der Sachen die wir nach unserer eventuellen Rückkehr wieder haben wollen auch schon gepackt. Jetzt wird es richtig spürbar, dass unsere Zeit hier in Deutschland zu Ende geht.

Die Flüge sind nun endlich alle gebucht und bestätigt bis Bali.

Flüge buchen ist viel sicherer geworden. Das liegt daran dass du gar nicht buchen kannst (!) und das ist das beste für deine Kreditkarte. Das ganze sieht so aus, hast nur 1 Fehler drin (z.b. keine Telefonnummer) lassen sie dich das ganze Formular ganz neu ausfüllen. Aber dann wird die Telefonnummer nicht mehr akzeptiert, die sind ja nicht deppert. Du bekommst trotz ausgefüllte Telefonnummer die Meldung, dass diese fehlt. So erzieht man die Kunden die vergessen das so schnell nicht mehr gelle? Mein Favorit ist aber die schöne deutsche Seite, da füllst alles schön aus, gibst brav die Kreditkartendaten und dann heisst es der Flug ist nicht mehr da. So verbringt man 2,5 Stunden und je 2 Abende um einen einfachen Flug zu buchen. Wir haben ja sonst nichts zu tun.
Dann ein Bonbon als kleines Geschenk quasi. FlyDubai hatt den Flugplan geändert unser Flug wurde storniet. Ich wollte am liebsten heulen. Wir haben es elegant gelöst und haben einen 2-Tage-Aufenthalt in Dubai (40 grad celsius Nachts) eingebaut. Jetzt musste ich 2 Flüge buchen anstatt einen, was witzigerweise einfacher ging als nur 1 Flug zu buchen.

Die Route für die ersten 4 Monate sieht nun endgültig so aus:
München - Rheinland- Köln - Bukarest - Istanbul - Dubai - Colombo - Kuala Lumpur - Denpasar

Die Route schon wieder durchgeplant fast bis auf den Tag genau - gar nicht das was wir uns vorgenommen hatten, war aber irgendwie nicht zu vermeiden. Ab Ende September kann dann endlich Ruhe einkehren. (haben wir uns vorgenommen)

Samstag in einer Woche haben wir nun noch die Abschiedsfete in der Dönerbar um die Ecke eingeplant - hoffentlich regnet's nicht.

Eingestellt von Tom Travel 10:37 Archiviert in Deutschland Tagged preparation Kommentare (6)

Abschiedsparty

Feinkost Express

overcast 15 °C
View RTW Reloaded 2011-2013 auf Tom Travel's Reise-Karte.

Alle sind sie gekommen - natürlich nicht alle aber viele. So viele dass in unserer kleinen Wohnung kein Platz war und wir zum Dönerladen mit den exquisiten Namen "Feinkost Express" um die Ecke ausweichen mussten. Hussein hat sich gefreut über den zusätzlichen Umsatz und wir hatten keine Partyüberreste am Tag danach. :-)

Und nebenbei bemerkt es haben nur 2 gefehlt die zugesagt hatten, so wenig Schwund gab es noch nie bei einer Party. Einige kamen aus der Nachbarschaft andere sind über 100 km gefahren, einige kamen trotz Umzug, und manche waren zufällig da. (!)
Wir hatten den Eidruck dass uns die meisten vermissen werden.

DSC_0654

DSC_0654

Für alle die nicht kommen konnten hier der Link zum Online Fotoalbum des abends.

viele Bilder

Vielen Dank an alle die kommen konnten, das Schwein gefüttert haben und den Rat nach keinen oder ultraleichten Mitbringseln befolgt haben.
Es war eine schöne Party aber leider zu wenig Zeit sich mit allen ausführlich zu unterhalten.

Eingestellt von Tom Travel 14:26 Archiviert in Deutschland Tagged people parties preparation Kommentare (0)

Auszug - Umzug München --> Andernach

Tschüß München

semi-overcast 17 °C
View RTW Reloaded 2011-2013 auf Tom Travel's Reise-Karte.

Dem Umzugspreis 2011 bekommen dieses Jahr Nadja und Manuel verliehen. Mit Auszeichnung. Unsere tapferen Helferlein waren sehr fleissig.
Nadja wird uns wohl am meisten vermissen, die Tränen flossen. Der unzufriedenen Gesichtsausdruck beim Verabschieden sagt alles.

DSC_0685.jpg

Die ersten 500km haben wir nun auf dem Tacho. Zurück bleibt eine leere Wohnung an die wir uns gerne erinnern werden. War zwar zu klein aber die Lage....

DSCF2166.jpg

Auf dem Weg noch bei Thomas' Eltern vorbeifahren und auch dort Tschüß sagen.

DSCF2171.jpg

Die Strecke von München nach Andernach im AVIS Miet-Klein-LKW ist geschafft.

DSCF2174.jpg

So ein Umzug ist wirklich nicht lustig. Das Aussortieren und Wegwerfen ist schon schwer genug, aber am Ende muss man das was noch übrig bleibt auch noch schleppen. Zuerst ins Auto,

DSCF2177.jpgDSCF2165.jpg

dann in die Garage

DSCF2178.jpg

und am Tag drauf in den Keller als temporäres Zwischenlager. Nach einem Endlager suchen wir ähnlich wie die Bundesregierung noch. Die Standortfrage ist (zumindest bei uns) völlig offen, wir werden es allerdings wohl früher finden.

Wiedersehen mit der Katze - ein Highlight des Tages

DSCF2183.jpg

Alina sah am Ende noch ganz fit aus--> Protest!
So fit sieht das wirklich nicht aus (!)

DSCF2182.jpg

im Gegensatz zu --> Protest das Foto war gestellt!

DSCF2181.jpg

ts,ts,ts,

Eingestellt von Tom Travel 09:53 Archiviert in Deutschland Tagged preparation Kommentare (2)

dahoam z'Minga

2-in-1-Fete im Feinkost Expresss

all seasons in one day 15 °C
View RTW Reloaded 2011-2013 auf Tom Travel's Reise-Karte.

Knapp ein Woche später geht es mit dem Quer-durchs-Land-Ticket der Bahn nach München. 9 1/2 Stunden für 500 km. Der Preis unschlagbar, aber in der selben Zeit wären wir schon wieder auf den Philippinen.

München empfängt uns nasskalt und ungemütlich. Wir sind bei Freunden gut untergebracht - zentral an der Hackerbrücke. Geht kaum besser. Großen Dank nochmal. Weiter als bis zur Augustinerschwemme in der Landsbergerstraße kommen wir heute abend nicht mehr. Wieder mal frierend und völlig durchnässt - es regnet diagonal - kommen wir uns hier seltsam vor. Liegt auch daran dass wir hier immer mit Freunden und nie alleine waren. Dieses Mal sind wir quasi auch nur Touristen.

Nach dem Essen regnet es nicht mehr und die Sonne kommt raus. Heißt das nun willkommen daheim?

large_15052012036.jpg

Nächster Tag unsere kombinierte Wiedersehens-Abschieds-Party. Erst sitzen wir ganz allein da, bis der erste Gast die Nadja ankommt.

DSC_8805.jpg

Sie begrüßt uns mit dem Satz :" kann nicht glauben dass ihr wirklich da seid" Da war sie nicht die Einzige.

Einige schlugen die Hände vors Gesicht.. Ach nee die sind schon wieder da.

DSC_8781.jpg

Andere freuten sich umso mehr

DSC_8768.jpgDSC_8784.jpg

Manche wollten uns lieber nicht sehen

DSC_8788.jpgDSC_8799.jpg
DSC_8790.jpgDSC_8800.jpg

DSC_8775.jpg

DSC_8772.jpg

DSC_8787.jpg

Wir fanden es dieses Mal noch schöner als das letzte Mal vor einem Jahr.

DSC_8802.jpgDSC_8804.jpg
DSC_8806.jpgDSC_8807.jpg
DSC_8809.jpgDSC_8818.jpg
DSC_8801.jpgDSC_8796.jpg
DSC_8795.jpgDSC_8786.jpg
DSC_8785.jpgDSC_8783.jpg
DSC_8779.jpgDSC_8778.jpg

DSC_8798.jpgDSC_8773.jpg
DSC_8771.jpgDSC_8770.jpg
DSC_8769.jpgDSC_8776.jpg

Die nächsten Tage wurde es immer besser. Es wurde endlich Frühling und warm. Wir waren oft zum Essen eingeladen und hatten noch nie so viele Termine in München. Dank nochmal an alle, es war so schön!

Der Nachteil dabei, die Häuser und Wohnungen die wir gesehen haben, waren so schön, dass wir schnell wieder weg müssen, sonst gefällt uns unser Nomadenleben nicht mehr.

Also bye bye München, Freunde. Nächster Halt Schottland

.

Eingestellt von Tom Travel 06:54 Archiviert in Deutschland Kommentare (4)

Neuer Blog

wer will kann weiter lesen

sunny 26 °C
View Round-The-World 2013-2014 auf Tom Travel's Reise-Karte.

Es gab scheinbar doch mehr Leser als ich dachte, denn einige haben sich bei mir gemeldet und es bedauert dass es nicht mehr weiter geht. Deswegen habe ich beschlossen unter neuer Adresse wieder einen Blog zu veröffentlichen. Es beginnt mit meiner Balkan-Rundfahrt. Für Europäer sicher nicht so interessant oder exotisch wie z.B. Bolivien oder Vietnam, aber es gab auch Leser aus Übersee, die dank Google-Translator auch eine ungefähre Idee hatten was ich da so schreibe - oder die nur Bildchen geguggt haben. :-)

Hier also der Link zum neuen Blog - wer will kann auch wieder abonnieren und bekommt eine Mail wenn es etwas Neues gibt.

http://harley.travellerspoint.com

Eingestellt von Tom Travel 10:56 Archiviert in Deutschland Kommentare (4)

(Einträge 1 - 8 von 8) Seite [1]